...e la luna?



 

...e la luna? - Story

Das Berliner Trio …e la luna? spielt seit 1997 in gleicher Besetzung und überaus erfolgreich zusammen. Neben dem Gewinn des Musikpreises musica vitale 2002 hat die Band sechs CDs produziert und zahlreiche Konzerte in Berlin, Deutschland und Europa gegeben.

Die Musik, canzoni italiane, kommt in den originellen Arrangements und der kleinen Besetzung zu besonderem Ausdruck: die Sängerin, Eva Spagna ist in Florenz geboren und hat die Originale sozusagen im Blut, das musikalische Fundament kommt von Holger Schliestedt an der Gitarre und Martin Klenk wechselt zwischen Cello und Saxophon. Von ihnen stammen auch die neueren, eigenen Stücke, zu denen Eva die Texte schreibt.
Ironie und Melancholie- beides schafft …e la luna? auf wundersame Weise zu vereinen.

…e la luna? spielt > Musik, die glücklich macht.

youtube
facebook